Philipp Mai – „Johann, unser Mann an der Bassgeige“ – 

Seine Bandbreite erstreckt sich von Klassik über Jazz und Funk bis hin zu Gospel, Rock und Pop. Mit seinem ausgefeilten Klang beehrte er bereits so namhafte Formationen wie die "Munich Jazz Agents", die "Bhaly Khan Big Band", das "Munich Modern Jazz Orchestra" und die Gruppe "Gospel ´n´ Soul". Zudem hörte man ihn in Regensburg beim Bayrischen Jazzweekend und in Budapest beim BMW Jazzfest "It´s all about the bass... ".

Hendrik Fuß – „Der Mann, der Johann an der Bassgeige vertritt und noch viel mehr...“ – Er begann seine musikalische Laufbahn mit den Instrumenten Klavier, Gitarre und E-Bass und war als Instrumentalist, wie als Sänger in zahlreichen Bandprojekten aktiv, u.a. zusammen mit dem Gitarristen Jan Zehrfeld („Panzerballett“). Neben vielen Jazz - Projekten kann Hendrik Fuß auch auf ein großes, klassisch-sinfonisches Repertoire zurückgreifen, das einer langjährigen Orchesterpraxis entstammt. Die klassische Ausbildung vertiefte er u.a. in Meisterkursen bei Harald Friedrich (Tonhalle Zürich), Dorin Marc (Münchner Philharmoniker), Georgi Cincievski (Malta Philharmonic Orchestra) und Christine Hoock (Mozarteum Salzburg). Er ist festes Mitglied des Salon-Ensemble Csardasparadies, sowie Aushilfe bei vielen Münchner Orchestern, wie dem Kammerorchester der bayerischen Philharmonie.

 

"Alles Liebe, Schall und Rauch"

Nächste Aufführung:

12.10. 2019

Wirtshaus zum Isartal