Stefan Radtke – „Friedrich, der Mann am Klavier“ – studierte Jazz an der Munich Jazzschool bei Max Neissendorfer sowie Musikwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Für ein weiteres Jazzstudium ging er ein Jahr nach Kapstadt. Zurück in Bayern, ließ er sich am SAE Institut zum Tontechniker ausbilden und richtete bald sein eigenes Tonstudio ein. Er arbeitet als Pianist, Komponist, Arrangeur und Musiklehrer, leitet die Bigband Munich Modern Jazz Orchestra und spielt in diversen Jazzformationen mit. Für „Johnny hat’s vergeigt“ entwickelte er nicht nur den Text und die Dramaturgie, sondern auch den originalgetreuen 20er-Jahre-Klang der Musik, indem er die Stücke zusammen mit Joe Langel neu arrangierte.

""Für eine Nacht voller Seligkeit"

Sylvester         31.12. 2019

Black Box, Gasteig